Bunte Vielfalt unter neuem Dach - Gemeindefest 2016

unter diesem Motto stand das diesjährige Gemeindefest. Neben dem vielfältigen und bunten Programm, das mit Hilfe vieler freiwilliger Helfer und Helferinnen geboten wurde, diente das Fest auch als Einweihungsfeier für das renovierte Gemeindehaus...

© A. Vogt

© Tobias Schumann

Hier ein kleiner Eindruck vom Gemeindefest in einem Video!

Selbst das Wetter hatte nach Tagen des Hoffens und Bangens ein Einsehen. So konnten wir im Grünen, im Garten hinter der Arche, den Gottesdienst feiern. Pfarrer Matthias Maier ging in seiner Predigt auch auf die bunte Vielfalt der Menschen in der Gemeinde ein, was auch durch die „neuen“ Konfirmanden, die sich der Gemeinde vorstellten, belegt wurde. Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst durch den Kirchenchor und Mitglieder der POP-Gruppe purple sun.

Bunt wurde auch das Mittagessen vorbereitet. Neben Grillfleisch, Würsten und Putenschnitzeln, gab es ein buntes Salatbuffet. Danach das reichlich und vielfältig dargebotene Kuchenbuffet und im Freien wartete eine Secco-Bar und ein Waffelstand auf die überaus zahlreichen Gäste.

Neben der Spielstraße und Kinderschminken, gab es eine tolle Tombola, ein Quiz für die Erwachsenen, ein Bücherstand, ein Verkaufsstand der Bastelfrauen und ein Stand der „Buschtrommel“. Hier verkaufen Mitglieder der katholischen Kirche fair gehandelte Waren. Und für die Mutigen gab es im Freien das lustige bull riding.

Im Rahmen des Mittagsprogramms erläuterte der Architekt und Planer für das Umbauprojekt, Herr Wypior, die in der Arche durchgeführten umfangreichen Renovierungsarbeiten. Neben der kompletten Dacherneuerung wurden alle Fenster neu verglast, die Beleuchtung erheblich verbessert, ein zusätzlicher Notausgang eingebaut und einer der Hauptgründe für den Umbau, das schon lange angedachte Stuhllager, angebaut. Allgemein wurden die Umbauarbeiten als sehr gelungen kommentiert. Ausdrücklich gedankt wurden den Verantwortlichen aus dem Gremium, Kirchenpflegerin Frau Müller und dem 1. Vorsitzenden, Herrn Henninger sowie dem Hausmeisterehepaar , Familie Reis, für die erheblichen Zusatzleistungen, die das Projekt mit sich brachte.

Wir bedanken uns bei allen freiwilligen Helfern und Helferinnen für den Einsatz in der Organisation und Durchführung. Ohne die Bereitschaft der Haupt- und Ehrenamtlichen wäre solch ein Fest mit so vielen bunten Aktionen nicht möglich. Der Erlös fließt in die Finanzierung der Umbauarbeiten.

Vielen Dank!

 

Author: Dieter Henninger