03.10.11

Expedition zum ICH - In 40 Tagen durch die Bibel

Seien Sie gespannt auf die kommende Gemeindeaktion ab Februar 2012!

Expedition zum ICH - In 40 Tagen durch die Bibel

Wohl wenige Bücher auf dieser Welt sind so umstritten wie die Bibel.

 

Dieses Buch hat die Geschichte der letzten 2000 Jahre geprägt, in vielen Menschen Gutes bewirkt und zugleich wahrscheinlich mehr Schaden angerichtet, als jedes andere Buch. 


Die Bibel kann eine wunderbare Weite in unserem Leben eröffnen, aber auch eng, stur und verbohrt machen. Und gleichzeitig ist die Bibel nicht nur Grundlage des Christentums, sondern unserer Kultur überhaupt. Grund genug, sich mit diesem Buch ausein- anderzusetzen. Fragt sich nur: Wie?
 
Die Kirchengemeinde Steinheim und der CVJM Steinheim lädt in der Zeit vom 5. Feburar 2012 bis zum 18. März 2012 dazu ein, dieses Buch, die Bibel, besser kennen zu lernen. 

 

Gemeinsam mit vielen Teilnehmern will sie sich auf eine „Expedition zum ICH“ begeben: „Wer bin ich eigentlich? Vielleicht die spannendste Frage eines Lebens. Was verbirgt sich tief in mir, dem Menschen, dessen Dasein von so vielen gesellschaftlichen Mustern und persönlichen Entscheidungen geprägt ist? Welche Sehnsüchte und Möglichkeiten sind in mir angelegt, die ich vielleicht noch gar nicht erforscht habe?“ Ist es denkbar, dass die Bibel den Menschen zu sich selbst führt, indem sie ihn mit Gottes Sicht der Dinge vertraut macht?
 
„In 40 Tagen durch die Bibel“ ist die Einladung zu einer herausfordernden Expedition zum eigenen Ich – und zugleich eine vierzigtägige Entdeckungsreise in die wundervolle Geschichte Gottes mit den Menschen, ohne die es das moderne Europa nicht gäbe. 
 
Begleitet wird dieses Reise von dem Buch „Expedition zum ICH“, das anregenden Lesestoff für jeden Tag bietet. Anhand existentieller Grundfragen lernen Sie die Kerngedanken der Bibel kennen und bekommen ein Überblickswissen, mit dessen Hilfe Sie tatsächlich immer mehr über sich selbst erfahren. Ein wohltuender Prozess, bei dem Sie auf viele faszinierende „Schätze“ stoßen werden, nämlich auf sich selbst.

 

Alle Gottesdienste in dieser Zeit werden sich mit diesem Thema beschäftigen. Daneben bieten wir in dieser Zeit wöchentliche Gesprächskreise an, in denen die Teilnehmer miteinander ins Gespräch kommen und die Reise gemeinsam erleben können. Dieser Gedankenaustausch ermutigt dazu, das Gehörte und Gelesene in das Abenteuer des Alltags zu übertragen.
 

Sie dürfen gespannt sein. Weitere Informationen zu dieser Aktion werden ab November 2011 für Sie bereit stehen!