13.10.11

Hanneliese Huhnen mit Johannes-Brenz-Medaille ausgezeichnet

von links: Evelyn Zeisler, Hanneliese Huhnen, Dekan-Stellvertreter Matthias Maier

Hanneliese Huhnen ist im Rahmen des Gemeinde- festes mit der Johannes-Brenz-Medaille in Bronze ausgezeichnet worden.

 

Dekan-Stellvertreter Matthias Maier und die 2. Vorsitzende des Kirchengemeinde- rats, Evelyn Zeisler, überreichten die Auszeich- nung im Auftrag des Landesbischofs Frank Otfried July.

 

Diese Ehrengabe gehört zu den höchsten Auszeichnungen der Evangelischen Landeskirche Württemberg. Die Landeskirche würdigt damit Hanneliese Huhnens seit 30 Jahren ununterbrochenes ehrenamtliches Engagement, davon 17 Jahre als Vorsitzende des Kirchengemeinderats. Besonders der Besuchsdienst und das Projekt „Geöffnete Kirchen“ liegen ihr am Herzen.

 

"Ich freue mich und nehme die Auszeichnung gerne an", so Hanneliese Huhnen bei der Überreichung.