25.07.10

Abendliches Konzert als krönender Abschluss des Kirchenchor-Projekts

Mit einer geistlichen Abendmusik in der Martinskirche beendete der Steinheimer Kirchenchor sein diesjähriges Mendelssohn-Projekt.

Kurz vor Beginn der Sommerferien zeigte der Kirchenchor unter Leitung von Matthias Fuchs und unterstützt durch Streicher- ensemble und Solisten das Ergebnis seiner Arbeit aus vielen Wochen harter Probenarbeit.

 

In der abendlichen Martinskirche eröffnete der Chor mit der Choralkantate "Verleih uns Frieden gnädiglich" von Felix Mendelssohn-Bartholdy nach einem Gebet von Martin Luther das Konzert.

 

Matthias Fuchs stellt sein Können als Organist mit drei Sätzen von Mendelssohns Orgelsonate Nr. 2 in c-moll sowie Satz 1 und 2 der Sonate Nr. 3 in A-Dur unter Beweis.

 

Ein Highlight bildete im Anschluss das bekannte "Ave Maria" von Franz Schubert, gesungen von Sopranistin Sabine Hillenbrand-Knoll.


Das Herzstück des Konzerts bildete schließlich Mendelssohns Choralkantate "Wer nur den lieben Gott lässt walten". Der Chor wurde hier musikalisch versiert untermalt vom Streicherensemble bestehend aus

     - Mirjam Lubberger und Amelie Fuchs, Violine

     - Corinna Meißner, Viola

     - Jannik Zürn, Violoncello sowie

     - Jacob Fuchs, Clavinova.

Die Sopran-Arie wurde gesungen von Mercedes Zeller-Montero.

Der Abend wurde flankiert mit Ausführungen zum Leben von Felix Mendelssohn-Bartholdy und einer Lesung von Pfarrer Matthias Maier.


Das Publikum in der der fast vollbesetzten Martinskirche honorierte die Leistungen der Sänger und Musiker mit einem begeisterten Schlussapplaus.

Damit verabschiedet sich der Kirchenchor auch in die Sommerpause. Die Chorproben starten wieder am 15.9. ab 20.00 Uhr in der "Arche", wozu auch neue Sängerinnen und Sänger jederzeit herzlich eingeladen sind. Der nächste Auftritt des Krichenchors erfolgt im Rahmen des Gemeindefests am 10. Oktober.