27.07.10

Kirchengemeinderat geht in die Sommerferien

In seinen letzten beiden Sitzungen vor der Sommerpause hat sich der Kirchengemeinderat (KGR) u.a. mit Themen rund um die Ausstattung der Martinskirche, Ablauf der Abendmahlsfeier sowie weiteren Veranstaltungsplanungen beschäftigt.

Damit Familien mit kleineren Kindern in Zukunft noch besser an den Gottesdiensten in der Martinskirche teilnehmen können, wurden erste Entwürfen zur Umgestaltung des „Raum für Minis“ diskutiert. Vorschläge von Architekt und CVJM-ler Florian Zimmermann sehen den Einbau einer Glas-Holz-Wand und zahlreiche Schallschutzmaßnahmen vor, um die Funktionalität des Raums zu erhöhen und für die kleinen Gäste und deren Eltern einen angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen. Als nächster Schritt muss im September eine Besichtigung durch das Amt für Denkmalpflege erfolgen, bevor Planungen weiter konkretisiert werden können. Wir werden an dieser Stelle über den Fortgang der Überlegungen berichten.

 

Die musikalische Qualität in den Gottesdiensten soll – so war sich der KGR einig – durch die Anschaffung einer gemeindeeigenen Gitarre sowie eines Cajons (einer Kistentrommel) weiter unterstützt werden.

 

Die Festlegung einiger Elemente der Austeilung des Abendmahls war ein weiteres Schwerpunkt-thema der Sitzung am 28.6.2010. Dort wurde auch die Einrichtung einer Mitarbeitsbörse auf der Homepage der Gemeinde angeregt, wo Aufgabenfelder veröffentlicht werden können, die tatkräftige Unterstützung durch neue oder zusätzliche Helferinnen und Helfer benötigen.


Desweiteren beschäftigte sich das Gremium im Juli mit den ersten Planungen für das diesjährige Gemeindefest, welches am 10. Oktober stattfinden wird. Ebenso wurde von ersten Überlegungen des Leitungsteams der erfolgreichen „40 Tage Liebe in Aktion“ berichtet, welche Nachfolgeaktionen im 2-jährigen Turnus planen, so dass für eine Neuauflage unter anderem Motto für Anfang 2012 gerechnet werden darf.


Als letzte Amtshandlung vor Eintritt in die Sommerpause wählte der KGR Hannelore Nolkemper als Stellvertreterin für Evelyn Zeisler in ihrer Funktion als Bezirks-Synodale (wie berichtet am 20.4.10) gewählt.


Der Kirchengemeinderat wünscht allen Gemeindemitgliedern eine gesegnete und erholsame Ferienzeit!